Unsere Öffentlichkeitsarbeit

Projekt Alte Mühle Holzheim e. V.: Elisabethenmarkt am 17. November

Zwei Tage vor St. Elisabeth veranstaltet der „Projekt Alte Mühle Holzheim e. V.“ einen Elisabethenmarkt in der Alten Mühle in Holzheim, Mühlstraße 30. Am Sonntag, den 17. November von 13:00 bis 17:00 Uhr gibt es Besonderes und Feines aus der Region: handgefertigte Taschen, Holzsachen, Schmuckstücke, Karten und Socken, verschiedene Speiseöle, Essige und Kräutersalze, Biokäse aus dem Allgäu und leckere Schokotrüffel. Die Besucher bekommen jede Menge zu sehen und zu probieren und finden dabei vielleicht schon das eine oder andere Weihnachtsgeschenk. Mit Kaffee, Tee und Kuchen wird auch für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt. Herzlich willkommen!

ca. 680 Zeichen inkl. Leerzeichen

 

Projekt Alte Mühle Holzheim e. V.:
Themencafé am 6. November und Kranzbinden am 23. November

Lorbeerkranz, Trauerkranz, Adventskranz … – um die vielfältige Symbolik des Kranzes geht es im nächsten „Themencafé“ in der Alten Mühle in Holzheim, Mühlstr. 30. Termin ist Mittwoch, der 6. November von 15:00 bis 18:00 Uhr. Bei Kaffee & Kuchen erfahren interessierte Besucherinnen und Besucher von Kräuterexpertin Christiane Henzler Wissenswertes über die Bedeutung des Kranzes.

Und wer schon immer einmal seinen Adventskranz selbst binden wollte, kann dies mit fachkundiger Hilfe von Christiane Henzler tun – am Samstag, den 23. November gibt es dazu in der Alten Mühle einen Workshop von 14:00 bis 17:00 Uhr. Bitte Anmeldung bis spätestens 16. November unter 09075 / 16 91.

Ein weiterer Hinweis: Der nächste „Hoigata“ wird erst Anfang 2020 stattfinden. Der genaue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

ca. 900 Zeichen inkl. Leerzeichen

 

 

Projekt Alte Mühle Holzheim e. V.: Themencafé am 2. Oktober

Am 2. Oktober findet wie jeden ersten Mittwoch im Monat von 15:00 bis 18:00 Uhr ein „Themencafé“ in der Alten Mühle in Holzheim (Mühlstr. 30) statt.

Unter dem Motto „Besser als Tabletten schlucken“ stehen dieses Mal bewährte Heilmittel aus der Hausapotheke im Fokus. Dazu gibt Kräuterexpertin Christiane Henzler praxiserprobte Tipps und Anregungen.

Und: Kennt nicht jeder ein altes Hausmittel, auf das er schwört? So hoffen wir an diesem Nachmittag auf regen Austausch von „Geheimrezepten“ aus der Natur.

ca. 550 Zeichen

 

Auf den Spuren der Baumveteranen von Steibis – Wanderung am 25. September

Am 25. September 2019 gibt es mit dem Verein „Projekt Alte Mühle Holzheim e. V.“ eine Wanderung nach Steibis. Die Attraktion des etwa 4½-stündigen Ausflugs sind die einzelnstehenden, 300 bis 500 Jahre alten Baumriesen. Natur- und Gewässerführerin Christiane Henzler erläutert dazu Näheres auf der gemeinsamen Wanderung in den Allgäuer Alpen.

Weitere Details sowie Anmeldung bei Christiane Henzler: 0 90 75 / 16 91.

ca. 500 Zeichen

 

Verein Projekt Alte Mühle Holzheim feiert 655. Mühlen-Geburtstag

Am 7. September heißt es „Happy Birthday, Alte Mühle Holzheim“ in der Mühlstraße 30 – kein Themencafé am 4. September

Holzheim, 26. August 2019 - - - Die bisher bekannte erstmalige Erwähnung der Alten Mühle Holzheim findet sich in einem Dokument von 1364. Von daher wird die Mühle dieses Jahr 655 Jahre alt. Das will gefeiert werden. Die Geburtstagsparty, die der vor wenigen Monaten gegründete Verein „Projekt Alte Mühle Holzheim“ organisiert, steigt am 7. September ab 15:00 Uhr in der Mühlstraße 30 in Holzheim. Dort gibt es nicht nur Kaffee & Kuchen, sondern auch eine echte Holzofen-Pizza. Willkommen ist jeder, der die Alte Mühle Holzheim und ihren Verein näher kennenlernen möchte. Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Vorbereitungen für die Mühlengeburtstagsfeier fällt das Themencafé am 4. September aus.

Am 7. September findet zunächst ab 10:30 Uhr ein offizielles Geburtstagsprogramm für Sponsoren und Mitglieder des Vereins statt – mit Vorträgen des Dillinger Bauingenieurs Martin Denk, Mühlenchefin Christiane Henzler und dem 2. Bürgermeister von Holzheim Simon Peter. Anschließend gibt es einen Sektempfang. Nähere Informationen und Anmeldung bei Christiane Henzler, Telefon: 09075 / 16 91.

„Ich freue mich, dass ich für die Feier im Kreis unserer Mitglieder und Sponsoren Martin Denk für einen interessanten Vortrag über „Bauen und Bewahren“ gewinnen konnte. Ebenso bin ich sehr froh darüber, dass sich unser 2. Bürgermeister Simon Peter Zeit nehmen kann. Er wird über die Geschichte von Holzheim berichten, die ich dann um Informationen zur Historie der Mühle ergänzen werde“, erklärt Mühlenbesitzerin Christiane Henzler.

Sie ergänzt: „Für die Geburtstagsparty am Nachmittag sage ich allen ein herzliches Willkommen in der Alten Mühle und wünsche unseren Gästen ein schönes Zusammensitzen bei guten Gesprächen. Und wer mich und die Events in der Alten Mühle bereits kennt, weiß: Es gibt auch was „Gscheits“ zu essen und zu trinken.“

ca. 1.850 Zeichen inkl. Leerzeichen

 

Verein Projekt Alte Mühle Holzheim: 2 Termine im August

7. August Feriencafé und 14. August Abendwanderung in Stille

Holzheim, 24. Juli 2019 - - - Der Verein „Projekt Alte Mühle Holzheim“ bietet im August zwei Möglichkeiten zum Entspannen an: Am 7. August findet wie jeden ersten Mittwoch im Monat von 15:00 bis 18:00 ein „Themencafé“ statt, bei dem es dieses Mal abgesehen von Kaffee und Kuchen ein „Lob auf den Müßiggang“ gibt – schließlich sind ja Ferien.

„Müßig gehen“ kann man dann gemeinsam am Vorabend von Mariä Himmelfahrt bei einer „Abendwanderung in Stille“. Wir starten um 19:00 Uhr an der Alten Mühle in Holzheim (Mühlstraße 30) und wandern am Weisinger Forst entlang. Die reine Gezeit beträgt 1,5 Stunden. Bitte gutes Schuhwerk mitbringen. Zurück in der Mühle gibt es dann noch ein gemütliches Beisammensein. Anmeldung zur Abendwanderung am 14. August bitte bei Christiane Henzler.

ca. 800 Zeichen inkl. Leerzeichen

 

Verein Projekt Alte Mühle Holzheim:

Danke und nächste Veranstaltung am 10. Juli von 15:00 bis 18:00 Uhr

Holzheim, 1. Juli 2019 - - - Unzählige Gäste aus nah und fern besuchten am 30. Juni beim Tag der offenen Gartentür in Schwaben den Naturgarten der Alten Mühle in Holzheim. Dass ihnen der Besuch bei hochsommerlichen Temperaturen so angenehm wie möglich gestaltet werden konnte, dazu trugen nicht nur die Mitglieder des neuen „Alte Mühle“-Vereins bei, sondern auch eine Reihe von Helferinnen und Helfern aus Holzheim, die beispielsweise einen Kuchen spendeten oder einen Sonnenschirm zur Verfügung stellten. Ihnen allen ein großes Dankeschön. Es war eine gelungene Veranstaltung, in der sich Holzheim von seiner schönsten Seite weit über die Aschbergregion und den Landkreis hinaus präsentieren konnte.

Der nächste Event des Vereins „Projekt Alte Mühle Holzheim – Verein für Natur, Kultur & Miteinander e.V.“ findet am Mittwoch den 10. Juli statt: Ein „Themencafé“ von 15:00 bis 18:00 Uhr. Mühlenchefin Christiane Henzler wird dort gegen 16:00 Uhr einen kurzen Vortrag zum Thema „Mensch und Garten“ halten.

ca. 1.000 Zeichen inkl. Leerzeichen

Tag der offenen Gartentür in Schwaben: Hereinspaziert in die Alte Mühle Holzheim!

Erste Veranstaltung des neu gegründeten Vereins für Natur, Kultur & Miteinander e.V.:  Am 30. Juni gewährt die Alte Mühle Holzheim Einblick in ihren wunderschönen Garten

 

Holzheim, 24. Juni 2019 - - - Beim Tag der offenen Gartentür in Schwaben ist der Landkreis Dillingen mit zwei Gärten vertreten – einer davon liegt in Holzheim: die Alte Mühle Holzheim in der Mühlstraße 30 öffnet am Sonntag, den 30. Juni von 10:00 bis 17:00 Uhr ihre »Gartentür«, genauer gesagt ihre gusseisernen Tore, und heißt alle herzlich willkommen, die an der Blütenpracht des alten Mühlenanwesens interessiert sind. Doch nicht nur ein Augenschmaus ist den Gästen aus nah und fern dort sicher. Vielmehr sorgt der neu gegründete Verein „Projekt Alte Mühle Holzheim – Verein für Natur, Kultur & Miteinander e.V.“ mit Getränken und einem kleinen Imbiss auch für das leibliche Wohl der Besucher. Dazu erklärt Mühlenbesitzerin und 2. Vereinsvorsitzende Christiane Henzler: „Ich freue mich auf die erste Veranstaltung, die wir gemeinsam als Verein bestreiten. Ich bin sicher, dass unsere Gäste sich hier an diesem idyllischen Ort in unserem schönen Holzheim wohlfühlen werden.“

Der Tag der offenen Gartentür wird vom Schwäbischen Bezirksverband für Gartenbau und Landespflege veranstaltet. Weitere Informationen über alle schwäbischen Landkreise und Orte, die an dieser Initiative teilnehmen, finden Sie unter www.gartenbauvereine-schwaben.de/.

ca. 1.200 Zeichen inkl. Leerzeichen

 

Neuer Verein gegründet – damit der »Geist« der Alten Mühle Holzheim zu neuem Leben erwacht

„Projekt Alte Mühle Holzheim – Verein für Natur, Kultur & Miteinander e.V.“ dient dem Erhalt des Holzheimer Kleinods und seiner Neubelebung als Treffpunkt für Natur- und Kulturinteressierte

Holzheim, 13. Juni 2019 - - - Heute Abend wurde in Holzheim ein neuer Verein gegründet: Mit dem etwas sperrigen Namen „Projekt Alte Mühle Holzheim – Verein für Natur, Kultur & Miteinander e.V.“ wurde in Anwesenheit von Versammlungsleiter Thomas Wagner, Steuerberater in Holzheim, sowie neun Gründungsmitgliedern der neue Verein aus der Taufe gehoben. Sein Ziel besteht darin, die Alte Mühle in Holzheim, die in diesem Jahr ihren 665. Geburtstag feiert, auch in Zukunft zu erhalten und sie zu einer Plattform auszubauen, in der sich Natur- und Kulturinteressierte treffen und austauschen können – sei es im Rahmen eines Frühschoppens, eines Kaffeenachmittags, eines Workshops oder Expertenvortrags.

„... den Geist der Mühle neu beleben“

Mit der Gründung des Vereins wurde ein Traum von Mühlenbesitzerin Christiane Henzler wahr. Sie erklärt: „Ich wollte schon immer den »Geist« der Alten Mühle neu beleben, aber alleine ist das für mich nicht zu schaffen. Umso mehr freue ich mich, dass ich nun eine Reihe von Gleichgesinnten für meine Idee gewinnen konnte. Ich bin zuversichtlich: Gemeinsam schaffen wir es, dass unsere Satzung Wirklichkeit wird, die man kurz folgendermaßen auf den Punkt bringen könnte: Gutes erhalten und Neues gestalten, und das natürlich Miteinander.“

Geplante Veranstaltungen

Der frisch gegründete  Verein „Projekt Alte Mühle Holzheim“ hat sich für dieses Jahr viel vorgenommen: Zu den bereits etablierten Themencafés, die jeden ersten Mittwoch im Monat mit einem kurzen Expertenvortrag stattfinden, ist das nächste Highlight der „Tag der offenen Gartentür in Schwaben“ am 30 Juni. Weiterhin ist am Vorabend zu Maria Himmelfahrt eine „Abendwanderung in Stille“ geplant. Laut wird es dann am 8. September, wenn der 655. Geburtstag der Alten Mühle gefeiert wird. Am 17. November soll es einen Elisabethenmarkt geben und ein gemeinsamer Heilig Abend in der Alten Mühle ist angedacht.

Aufgabenverteilung

Zum Start des Vereins wurden die wichtigsten Aufgaben wie folgt aufgeteilt: Christiane Henzler ist Ansprechpartnerin Nummer eins für alle Fragen, welche die Alte Mühle betreffen – denn keiner kennt diese so gut wie sie. Sie wollte jedoch bewusst nicht den 1. Vorsitz übernehmen, „um Raum für Neues zu geben“, wie sie sagt – und wurde so einstimmig zur 2. Vorsitzenden gewählt. Den 1. Vorsitz übernimmt Barbara Schieche, die sich ihrem Beruf entsprechend um Presse- und Öffentlichkeitsarbeit inklusive Webauftritt kümmert. Zur Schriftführerin wurde einstimmig Anja Buntz, Coach für mentale Gesundheit, gewählt, die zudem die gesamte Mitgliederkommunikation und -verwaltung übernimmt. Kassenwartin ist Jutta Haas, die als Industriekauffrau für dieses Amt prädestiniert ist.

Auch der Versammlungsleiter wird  Gründungsmitglied

Weitere Gründungsmitglieder sind Claudia Kammermeier-Blessing, Johannes Henzler, Elfriede Komonko, Vera Reisinger, Helga Zobel – und Thomas Wagner, der sich offensichtlich spontan zur Mitgründung entschlossen hat. Er erklärt: „Seit langem unterstütze ich Christiane Henzler bei der Vereinsgründung in meiner Funktion als Steuerberater und war heute eigentlich »nur« als Versammlungsleiter mit dabei. Als ich jedoch jetzt die Menschen näher kennenglernt habe, die hinter dem Verein stehen, habe ich kurzentschlossen mitgegründet. Ich bin sicher, dass wir es miteinander schaffen, den Geist der Alten Mühle wieder zum Leben zu erwecken. Etwas davon war bereits heute Abend spürbar.“ 

Nach dem offiziellen Gründungsakt wurde zusammen in den schönen Räumen der Alten Mühle gefeiert.

ca. 3.500 Zeichen inkl. Leerzeichen

„Gesundheit beginnt im Kopf“ – Vortrag im Themencafé in der „Alten Mühle Holzheim“

Am Mittwoch, den 5. Juni 2019 findet das nächste „Themencafé“ in der „Alten Mühle“ in Holzheim statt – mit Gesundheitscoach Anja Buntz

 

Holzheim, 20. Mai 2019 - - - „Wie geht’s?“ Nimmt man diese Frage ernst, so ist die Antwort darauf kein Report im Hinblick auf Blutdruck, Puls und Cholesterinspiegel, sondern es geht um unser Befinden. Und dazu gehören eine Reihe ganz anderer Faktoren. Allen voran unsere Einstellung zum Leben. Gesundheit und Wohlbefinden sind somit vor allem Kopfsache. Über dieses Thema wird Anja Buntz im Rahmen des nächsten Themencafés in der „Alten Mühle Holzheim“ sprechen. Der Vortrag des Coach für mentale Gesundheit und der Inhaberin des Beratungsunternehmens „arriva – ankommen & leben“ startet um 16:00 Uhr. Willkommen sind alle, die mehr darüber erfahren wollen, wie sie konkret etwas Gutes für ihre Gesundheit tun können.

Für das leibliche Wohl sorgt die „Alte Mühle Holzheim“-Chefin Christiane Henzler. Sie hat im Mai das Format „Themencafé“ aus der Taufe gehoben: Am ersten Mittwoch eines jeden Monats bietet sie in ihrem gemütlichen Seminarraum in der „Alten Mühle“ in Holzheim einen Treffpunkt für Naturfreunde, Kreative, Künstler und Freigeister. „Für einen regen Austausch soll dabei jedes Mal ein kurzer Expertenvortrag aus den Bereichen Kultur, Natur und Humanität sorgen“, so die Idee von Christiane Henzler.

ca. 1400 Zeichen inkl. Leerzeichen

Anja Buntz – zur Person

Mehr über die Referentin Anja Buntz erfahren Sie auf https://arriva-beratung.de/anja-buntz/

Christiane Henzler – zur Person

Unter dem Dach „Projekt Alte Mühle“ veranstaltet Christiane Henzler als Fachfrau für Mentales Coaching, zertifizierte Gewässerführerin sowie Landschafts- und Umweltpädagogin seit 2013 regelmäßig verschiedene Kultur- und Natur-Events in der „Alten Mühle Holzheim“. Darüber hinaus ist sie Initiatorin verschiedener Natur-Veranstaltungen – in der Aschbergregion sowie im „Mooseum“ in Bächingen.

 

Neu: Themencafé in der „Alten Mühle Holzheim“

Ab sofort gibt es einmal im Monat ein „Themencafé“ in der „Alten Mühle“ in Holzheim. Das erste findet statt am 15. Mai um 14:00 Uhr – Thema: „Kräuter für gutes Wohlbefinden und Aussehen“

 

Holzheim, 6. Mai 2019 - - - Mit einem regelmäßig stattfindenden Themencafé will die Chefin der „Alten Mühle Holzheim“ Christiane Henzler künftig einen Treff für Menschen schaffen, die im Einklang mit Natur und Umwelt leben (wollen). Dazu verwandelt sie einmal im Monat ihren gemütlichen Seminarraum in der „Alten Mühle“ in Holzheim (Mühlstraße 30) von 14:00 bis 18:00 Uhr in ein Café, bei dem es zu einem ausgewählten Thema einen Expertenvortrag gibt. Beim ersten Themencafé am Mittwoch, den 15. Mai, gibt Christiane Henzler selbst ihre Kräuter-Fachkenntnisse zum Besten. Im Rahmen ihres Vortrags gegen 15:30 Uhr „Kräuter für gutes Wohlbefinden und Aussehen“ wird die kundige Kräuterfrau erläutern, wie sich einfach frische Kräutermasken herstellen lassen und wie sich welche Kräuter für Gesundheit an Leib und Seele einsetzen lassen. Wer mehr über die Wohlbefinden steigernde und heilende Wirkung von Kräutern erfahren möchte, sollte sich somit den Nachmittag des 15. Mai für einen Besuch in der „Alten Mühle Holzheim“ freihalten.  Das nächste Themencafé findet am Mittwoch, den 5. Juni ab 14:00 Uhr statt. Das Thema wird rechtzeitig bekanntgegeben.

„Es ist mir schon immer ein Anliegen gewesen, Naturfreunde, Kreative, Künstler und Freigeister  zusammenzubringen – einfach Menschen, die das Leben zu genießen verstehen, weil sie wissen, dass es nicht ewig währt“, erläutert Christiane Henzler die Zielgruppe ihrer Themencafés. Sie ergänzt: „Auch wenn unser erstes Thema vielleicht etwas mehr Frauen anspricht, so meine ich, dass auch Männer sich ruhig um ihren Teint und ihr Wohlbefinden kümmern sollten. In diesem Sinne sind selbstverständlich auch die Herren der Schöpfung willkommen.“

ca. 2.000 Zeichen inklusive Leerzeichen

Christiane Henzler – zur Person

Unter dem Dach „Projekt Alte Mühle“ veranstaltet Christiane Henzler als Fachfrau für Mentales Coaching, zertifizierte Gewässerführerin sowie Landschafts- und Umweltpädagogin seit 2013 regelmäßig verschiedene Kultur- und Natur-Events in der „Alten Mühle Holzheim“. Darüber hinaus ist sie Initiatorin verschiedener Natur-Veranstaltungen – in der Aschbergregion sowie im „Mooseum“ in Bächingen.

 

Ausgabe 01/2017

 

Lebenslust

Der Garten als Abbild eines Lebens-traums:

 

Christiane Henzlers „Alte Mühle“ im nordschwäbischen

Landkreis Dillingen ist Garten, Lebensentwurf und Projekt.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Projekt Alte Mühle Holzheim | Christiane Henzler
Idee & Realisierung: dermedienservice | H. Gailer

Anrufen

E-Mail

Anfahrt